GastroHeat 1
GastroHeat 2
GastroHeat 3
GastroHeat 4

Wie die Gastronmie in Corona Zeiten über den Winter kommt

 

 

Heizpilze waren gestern, was ist heute?

In Zeiten von Corona können viele Gastronomen nur überleben, wenn Gäste im Außenbreich bedient werden können. Doch was passiert in der anstehenden kalten Jahreszeit? Bisher war der Einsatz von gasbetriebenen Heizpilzen die Lösung, wenn auch nicht die optimale. Denn wer kennt das nicht, entweder ist es zu warm, gar zu heiß oder zu kalt.

Verbote für Heizpilze schon in Kraft

Da der CO2-Ausstoß von Heizpilzen signifikant hoch ist, haben einige Städte bereits begonnen ihren Einsatz zu verbieten, andere wiederum gedenken dies zeitnah zu tun. Doch das stellt die Gastronomen vor ein weiteres Problem. Da die Innenräume nicht voll besetzt werden dürfen, sind sie umso mehr auch in der kalten Jahreszeit auf Gäste im Außenbereich angewiesen. Nur so können Schließungen und Insolvenzen wegen hoher Umsatzeinbußen verhindert werden.

Heizstrahler als Alternative?

Heizstrahler kommen mittlerweile häufiger zum Einsatz. Doch haben diese nur eine begrenzte Reichweite und können nicht überall angebracht werden. Auch ist eine gleichmäßige Beheizung des Außenbereichs genauso wenig möglich wie bei Heizpilzen. Hinzu kommen die hohen Stromkosten für die Betreiber.

Gastro Heat ist die innovative Lösung zu Heizpilzen und Heizstrahlern

GastroHeat 5

Abbildung ähnlich

Abbildung ähnlich

Gastro Heat ist ein dünnes, mit Strom betriebenes, Heizpaneel.
Es besteht aus einem wetterfesten Alu-Komposit Material, welches beidseitig wärmende Infrarotstrahlung abgibt.

Dabei werden gleich mehrere Funktionen erfüllt:

  • wärmende Trennwand zwischen 2 Tischen zur Einhaltung der Hygienevorschriften
  • frei von CO2 Emissionen
  • Abgabe gesundheitsfördernder Infrarotstrahlung
  • Wind- und Schallschutz

Im Gegensatz zu Heizpilzen und Heizstrahlern gewährleistet die Gastro Heat bei geringem Abstand eine gleichmäßige Wärmeverteilung ohne Brennen!

Sie kann ganzjährig, auch in den Wintermonaten, eingesetzt werden.
Dabei erfüllt die Gastro Heat die Sicherheitsvorschriften für den öffentlich zugänglichen Bereich (Oberflächentemperatur max. 60 °C) für eine Stand-/Befestigungshöhe bis 1,6 m.

Anwendungsbeispiele für Gastro Heat

GastroHeat 6

1 Tisch

  • Platzierung der Gastro Heat Paneele im Rücken der Gäste.
  • Die Gäste empfinden ein gleichmäßiges Wärmegefühl im Wirkungsbereich der Heizpaneele.
GastroHeat 7
GastroHeat 8

2 Tische und mehr

  • Das Gastro Heat Paneel fungiert als Trennwand zur Einhaltung der Abstandsregelung zwischen 2 Tischen.
  • Durch Abgabe der wärmenden Infrarotstrahlung nach vorne und hinten kann Gastro Heat angrenzende Tische gleichzeitig beheizen.
  • Alle Gäste empfinden ein gleichmäßiges Wärmegefühl im Wirkungsbereich der Heizpaneele.
  • Die Tischanordnung ist in alle Richtungen individuell erweiterbar.

Besonderheiten der Gastro Heat gegenüber Heizpilzen und Heizstrahlern

Besonderheiten
Fungiert zusätzlich als abstandshaltende Trennwand
1 Element kann 2 Tische beheizen
Gleichmäßig gefühlte Wärme im Strahlungsbereich
Kein Brennen wie bei Heizpilzen + Heizstrahlern
Wetterfest (IP54), auch in Wintermonaten einsetzbar
Dient auch als Wind- und Schallschutz
Mögliche Bedruckung der Oberflächen, z. B. mit Logo oder Fotos
Individuelle Farbgestaltung des Alu-Rahmens und der Oberflächen
Oberflächen auch als "Whiteboard" (für Speisekarte) nutzbar
Geringer Stromverbrauch gegenüber bisher eingesetzten Heizstrahlern
Mobiler Einsatz (auf Rollen) möglich
Keine zusätzlichen Kosten für Trennwände zwischen den Tischen
Aufsatz von Plexiglasscheiben zur Erhöhung der Trennwände möglich
Heizpaneele sind einzeln und zusammen steuerbar (auch per Smartphone)
CO2-neutral
Elektrosmogfrei
Umweltfreundlich (RoHS)
Erfüllung der Sicherheitsvorschriften für den öffentlich zugänglichen Bereich (Oberflächentemperatur max. 60 °C) für eine Stand-/Befestigungshöhe bis 1,6 m
Gesundheitsfördernder Nebeneffekt der Infrarotstrahlung
Made in Germany + Engineered in Germany

Funktionsweise und Aufbau der Gastro Heat

GastroHeat 9
GastroHeat 10
GastroHeat 11

Funktionsweise
Die Gastro Heat ist ein schlankes Heizpaneel, in dessen Inneren sich ein elektrisch betriebenes Heizelement befindet. Dies produziert Wärme und gibt sie an Oberfläche der Vorder- und Rückseite ab. Durch die erwärmten Oberflächen wird Wärmestrahlung an den menschlichen Körper abgegeben.
Es wird also nicht die Lufttemperatur, sondern der menschliche Körper erwärmt. Dies ist vergleichbar mit Sonnenstrahlen, die auf den menschlichen Körper treffen und dessen Wärmegefühl ansteigen lassen, obwohl die Lufttemperatur deutlich kälter ist. 

GastroHeat 9

Ausstattung
Die Heizpaneele der Gastro Heat sind wetterfest (IP54), von einem Alu-Rahmen umgeben und für den Außenbereich konzipiert. Die standardisierten Größen von 90×120 cm (300 W), 120×120 cm (400 W) und 150×120 cm (500 W) sind mit einem Standfuß ausgerüstet.
Des Weiteren werden im Rahmen von individuell erstellten Konzepten Sonderanfertigungen angeboten, die genau auf den vorhandenen Außenbereich abgestimmt sind.

Steuerung
Gastro Heat Paneele können einzeln oder zusammen per Smartphone oder über eine webbasierte Oberfläche gesteuert werden.

GastroHeat 13

Option
Um die Trennwand zu Nachbartischen individuell zu erhöhen, ist ein Aufbau mittels Plexiglasscheiben auf Wunsch möglich.

Zusätzliche Anwendung
Die Alu-Komposit Oberflächen der Gastro Heat können auf der Vorder- und Rückseite als “Whiteborad” (z. B. für Speisekarten) benutzt und beschriftet werden. Zudem dienen sie für die Gäste als Schall- und Windschutz.

GastroHeat 11

Umwelt und Gesundheit – Gastro Heat unterstützt

GastroHeat 15

Gastro Heat Paneel 120×120 cm ohne Standfuß

Umwelt
Die elektrisch betriebenen Gastro Heat Paneele sind sehr umweltfreundlich, da kein CO2-Ausstoß erfolgt. Ihre verwendeten Materialien sind zu ca. 90% recyclebar und erfüllen die RoHS-Richtlinien, welche die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten beschränken.

Gesundheit
Da Infrarotstrahlung nachweislich gesundheitsfördernd ist, ergibt sich für die Gelenke und Muskeln der Gäste ein wohltuender Nebeneffekt. Zudem sind Gastro Heat Paneele gemäß EMV elektrosmogfrei.

GastroHeat 15

Gastro Heat Paneel 120×120 cm ohne Standfuß

Schreiben Sie uns an

Anzahl der Tische im Außenbereich

Bitte kontaktieren Sie mich

Datenschutzerklärung*

9 + 11 =

Heat Invention GmbH
Leopoldsweg 32
61348 Bad Homburg
Deutschland

 

Prototypenwerkstatt
Eichbaumstr. 9, H2
63674 Altenstadt
Deutschland

Angebot einholen Wärmebedarf berechnen